Beachvolleyball Stadtmeisterschaften 2022

Bei traumhaften Beachwetter wurden am Samstag, 2.Juli die Beachvolleyball Stadtmeister:innen gekürt. Insgesamt 14 Teams kämpften um den heiß begehrten Titel und lieferten dem Publikum spannende Spiele auf hohem Niveau.

Im Jugend-Bewerb setzten sich im Finale Ralf Gaffga und Maximilian Buchberger in einem heiß umkämpften Finale in 3 Sätzen durch. Vizestadtmeisterinnen wurden Elisabeth Rosenkranz und Laura Ilk, die sich als einziges Damenteam der männlichen Konkurrenz stellten. Der dritte Platz ging an Laurin Kao und Jakob Harringer.

Es ist schön zu sehen, wie toll ihr euch entwickelt und zu welch hochklassigen Leistungen ihr im Stande seid! Schade, dass die Stadtmeister vom letzten Jahr krankheitsbedingt absagen mussten und ihren Titel nicht verteidigen konnten!

 

Im Mixed-Bewerb setzten sich in einem spannenden 3-Satz-Finale Matanel und Verena Radutskygegen Miriam und Martin Moser durch. Dritte wurden Kati Lukic mit Lorenz Poier.

Bei den Herren dürfen sich Matanel Radutsky und Florian Dierer Stadtmeister nennen. Den 2. Platz errangen Lorenz Poier und Christoph Harte. Über den 3. Platz dürfen sich Martin Moser und Fabian Kornberger freuen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler zu diesen herausragenden Leistungen, die Fairness und Sportlichkeit!

Vielen Dank an alle Teilnehmer:innen, Zuschauer:innen, Organisatoren:innen und Helfer:innen, die dieses Turnier möglich gemacht und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Spezieller Dank gilt der Sportunion Gmunden und der Stadtgemeinde Gmunden als Veranstalter für die Unterstützung. Unserem Medienpartner salzi.tvund unseren Sponsoren Bäckerei Reingruber, Sport 2000 und Raiffeisenbank.

Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

Das könnte dich auch interessieren...

Christian Siedlitzki von der Sektion Triathlon der Sportunion Gmunden wurde in Laakirchen gehrt!

Die Stadt Laakirchen, die für ihre sportliche Begeisterung bekannt ist, hat am Donnerstag dem 4. April 2024, seine Sportlerinnen und Sportler geehrt. Es ist beeindruckend, wie viele talentierte Sportlerinnen und Sportler aus Laakirchen stammen und nationale sowie internationale Spitzenleistungen erzielen. Einer dieser beeindruckenden Sportler ist Christian Siedlitzki von unserer Sektion Triathlon der Sportunion Gmunden. Mit

Neue Kurse Zumba&Yoga

Zumba®, das perfekte Training für einen fitten, gesunden Körper und Geist! Zu den Terminen Zumba ist ein Fitnessworkout bei dem der ganze Körper optimal gestärkt, geformt und gekräftigt wird. Das Herzkreislaufsystem wird angeregt und kommt somit in Schwung. Bei lateinamerikanischer und internationaler Musik purzeln die Kilos. Durch einfache Choreographien aus Rhythmen wie Salsa, Mambo, Samba,

Lea Söser: Zwei Siege bei Winter EUC in Köln

Gmunden / Köln, 1.-3. März 2024. Lea Söser, Mitglied des Einrad-Sport-Teams der Sektion MUHFIT der Sportunion Gmunden, glänzte bei der Winter Extreme Unicycling Championship (Winter EUC) in Köln. Die 13-jährige Sportlerin sicherte sich beeindruckende Siege in den Disziplinen Flatland und Trial ihrer Altersklasse, und wurde damit “Junior Female Flatland Champion” und “Junior Female Trial Champion”

Karate Landesmeisterschaften

Karate Nachwuchs- und Landesmeisterschaften am 13.April in Laakirchen: Am 13.April 2024 laden die Sportunion Gmunden und Karate Oberösterreich zur Karate Nachwuchs- und Landesmeisterschaft in die Sporthalle Laakirchen ein. Die Veranstaltung verspricht spannende Wettkämpfe in verschiedenen Kategorien, bei denen junge Talente und erfahrene Karateka aus der Region um die begehrten Meistertitel kämpfen werden. Interessierte finden weitere

Großartige Saisoneröffnung der Triathlon Kids – Swim and Run in Linz

Die jungen Triathleten der Sportunion Gmunden starten mit sensationellen Erfolgen in die neue Saison. Beim alljährlichen Indoor-Aquathlon am Olympiastützpunkt Linz, welcher am vergangenen Sonntag ausgetragen wurde, konnten Arthur Mayer, Anna Söser und Jakob Edthofer mit eigenen Bestzeiten groß aufzeigen. Bei diesem Auftaktbewerb, mit vielen Top-Nachwuchs-Sportler:innen aus ganz Österreich, konnte Arthur Mayer in der Klasse Schüler