Gmundner Tischtennis Ikone Jany Horst verstorben

Von unermesslicher Fassungslosigkeit, Bestürzung und Trauer sind die Mitglieder und Freunde der Sportunion Gmunden nach dem tragischen Tod von Jany Horst erfüllt. Das aufrichtige Mitgefühl des gesamten Vorstandes gilt der engsten Familie und Verwandtschaft.

Jany Horst war seit 1948 aktives Mitglied der Sportunion Gmunden und war 1958, 1962 und 1965 Landesmeister im Einzel, sowie 1963 Landesmeister im Doppel. 

Bis zu seinem 75. Lebensjahr stand er noch aktiv an der Tischtennis Platte. Sein Tod hinterlässt gesellschaftlich und als Sportler eine große Lücke. Die Sportunion Gmunden wird stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Zurück